Überspringen zu Hauptinhalt

Etappe 58

Cadavedo – Ribadeo ca. 60 km

Regen, Sturm und Sonne ?

Wir haben uns heute extra den Wecker gestellt, um frühzeitig zu starten und dem angekündigten Sturm zu entkommen und am frühen Nachmittag schon unser Ziel zu erreichen. Der Himmel ist grau und hängt voller Wolken, doch am Horizont sehen wir einen schönen Sonnenaufgang.

Als ich die Tür nach draußen öffne, damit wir unsere Fahrräder beladen können, platschen dicke Regentropfen auf die Erde. Ich denke, buäh, wie zuhause…. Auf der Straße liegen schon viele Blätter und es ist mit dem Wind richtig herbstlich. Im Laufe des Tages nimmt der Wind tatsächlich immer mehr zu und kommt mal wieder aus Südwest. Das bedeutet, dass wir das erste Mal auf dieser Reise eine Kombination aus starkem Gegenwind und Anstiegen haben. Sogar bei den Abfahrten müssen wir weiter treten, damit wir nicht immer langsamer werden. Das einzig Positive ist, dass es zum Glück bald aufhört zu regnen und der Wind sehr warm ist. Das wäre jetzt auch noch der Supergau!

Im schönen Luarca müssen wir wieder schieben, da die Kopfsteinpflaser Straße, die wieder aus dem Ort heraus führt, nass und steil ist. Dafür haben wir von oben einen tollen Blick auf den Ort, der fast wie eine Miniatur-Stadt wirkt.

In Navia machen wir es uns auf einer Bank gemütlich und machen Mittagspause. Tatsächlich kommt die Sonne nochmal für uns raus und steigert die Laune und die Wärme tut auch gut.

Gut gestärkt geht es weiter und die Windböen nehmen zu. Manchmal schlackern wir hin und her. Als wir einmal kurz anhalten, um etwas zu trinken, werde ich fast umgepustet. Zum Glück erreichen wir unser Ziel heute am späten Nachmittag, bevor der Sturm einsetzt. Hier ist für heute tatsächlich eine Küstenwarnung angegeben. Hier in Penarronda (kurz vor Ribadeo) werden wir übrigens das letzte Mal den Atlantik sehen. Ab morgen führt der Weg nämlich ins Landesinnere Richtung Santiago de Compostela.

Erkenntnis des Tages: Der frühe Vogel fängt den Wurm.

Luarca auf dem Camino del Norte
Luarca
Luarca
Pilgerausweis
Besonderer Pilgerausweis zum heiligen Jahr
An den Anfang scrollen
Suche